"Das Leben wird nicht gemessen an der Zahl unserer Atemzüge sondern an den Orten und Momenten die einem den Atem rauben"

 

2002 haben wir uns entschloßen Eigner eines Segelbootes zu werden. Wir haben uns die renomierten Werften in Europa angeschaut und unseren Blick auf eine Sunbeam 37 gelenkt. Die 37er war zu diesem Zeitpunkt in der aktuellen Form relativ neu auf dem Markt und hat uns von der Größe und Austattung sehr gut gefallen. Auf der Messe in Düsseldorf bestellt und Ende März 2003 an der nördlichen Adria ausgeliefert.  

Über 11000 Nm sind wir mit unserer Saphira durchs Mittelmeer gesegelt, haben fremde Länder netten Menschen und Freunde fürs Leben kennengelernt.  

2012 wurde der Wunsch nach etwas mehr Kompfort, mehr Segelfläche und mehr Raum für die Technik immer größer. Deshalb haben wir im Frühjahr 2012 ein neues Schiff in Auftrag gegeben. Wieder bei der Schöchl-Werft in Mattsee bei Salzburg. Im April 2013 war Stapellauf in Izola in Slowenien. 

Diesmal wurde es eine ganz aktuelle Sunbeam 42.1.  

Sie trägt wieder den Namen "Saphira" (aus dem griechischen "Die Schöne"). Mit ihr wollen wir weiterhin die nächsten Jahre das Mittelmeer bereisen. 

 

unsere neue "Sunbeam 42.1" Saphira 

 

Sunbeam 42.1 Saphira vor Erikousa

 

 

 

 

 

die erste Sunbeam 37 "Saphira"


1